AH Hallenturnier in Waibstadt

Wie auch in den letzten Jahren nahm die AH des SV Grombach am AH-Hallenturnier in Waibstadt teil. Und wie auch in den letzten Jahren, und daher traditionell, starte unsere Mannschaft eher verhalten in das Turnier. Zwar spielten wir in den ersten Minuten gut mit, waren aber nicht in der Lage aus den wenigen Tormöglichkeiten zählbares zu erzielen. Folglich ging das Spiel gegen den SV Daisbach mit 2:0 verloren.

Auch im zweiten Spiel zeigte sich unsere AH engagiert und erspielte sich Möglichkeiten. Dennoch verursachten individuelle Fehler schnelle Gegentore und führten letztlich auf die Verliererstraße. Das Spiel gegen den SV Neidenstein verloren wir mit 1:3.

Im dritten Spiel merkte man von Beginn an, dass sich die Mannschaft etwas vorgenommen hatte. Zwar war der FC Neckarzimmern spielerisch klar überlegen, aber der Spielverlauf gestaltete sich nun anders. Durch konsequente Abschlüsse und eine sehr gute kämpferische Leistung, konnte unsere AH das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden. Im letzten Gruppenspiel ging es nun gegen die Gastgeber von der SG Waibstadt. Auch hier zeigte sich sehr schnell, dass das spielerische Element eher dem Gegner zuzuschreiben war. Die Hausherren spielten überlegen, überlegt und nutzen ihre Chancen konsequent. Der Spielstand von 0:3 zur Mitte der Spielzeit war vollkommen in Ordnung. Fußball wäre aber nicht Fußball, wenn nicht ab und an verrückte Sachen passieren würden. So geschah es dann, dass aus dem Nichts das 1:3 für den SVG fiel. Beflügelt durch den Anschlußtreffer spielten unsere Männer weiter nach vorne und konnten tatsächlich auf 2:3 verkürzen. Als nur noch 1 Minute zu spielen war, vergaben die Gastgeber mehrfach die Entscheidung. Und daher kam es, wie es kommen musste. In den letzten 15 Sekunden des Spiels kam unsere AH nochmal zu einem Freistoß. Dieser wurde vor das Tor getreten, konnte aber geklärt werden. Der Abpraller landete aber vor den Füßen von Volker Schorner, welcher doch tatsächlich in der letzten Sekunde noch den Ausgleich erzielte. Der Wahnsinn.